sprache deutsch
sprache english
» Zum Merkzettel
0 Artikel
» Zum Warenkorb
0 Artikel - 0,00 EUR


Sunday, September 22, 2019
 Startseite » Politik  » Sozialpolitik 

Wohlfahrtsstaat: Krise und Reform im Vergleich

298 Seiten ·  24,80 EUR (inklusive MwSt. und Versand)
ISBN 978-3-89518-204-4 (September 1998 )

 
lieferbar sofort lieferbar

 

Gegenwärtig befindet sich die Wirtschafts- und Sozialpolitik in einem gravierenden Umbruch - Krise und Reform des Wohlfahrtsstaats gehören zu den zentralen Begriffen des politischen Diskurses. Dabei gilt dies nicht nur für die Bundesrepublik, sondern auch für andere westliche Industrieländer. Ein Blick über die Grenzen kann deshalb hilfreich sein, nicht zuletzt um Möglichkeiten und Grenzen des Lernens aus der Erfahrung anderer auszuloten. Vor allem aber lassen sich im internationalen Vergleich Muster der Problementstehung und Problemlösung besser erkennen und erklären und in einen theoretischen Interpretationsrahmen einfügen.

Mit dem Band wird ein repräsentativer Überblick zum Stand der vergleichenden Wohlfahrtsstaatsforschung gegeben und einige wesentliche Ansätze und Methoden dargestellt. Dies erfolgt nicht in einem abstrakten Theorievergleich, sondern durch die Anwendung im Rahmen konkreter Analysen. Schwerpunkte der Beiträge bilden Themenkomplexe über Einstellungen und Strategien, Formen und Bewertungen des Politikwandels sowie über die Europäischen Wohlfahrtspolitiken.

Josef Schmid, Reiner Niketta: Wohlfahrtsstaat: Krise und Reform im Vergleich - Jens Borchert: Transformation des Wohlfahrtsstaats - Politische Strategien in USA, Kanada, Großbritannien und Deutschland - Stefan Immerfall: Schwindendes Sozialkapital - Gefahr für den Wohlfahrtsstaat? - Edeltraud Roller: Ist der Sozialstaat im vereinigten Deutschland überfordert? Wohlfahrtsansprüche in Ost- und Westdeutschlad im Vergleich - Ralf Kleinfeld: Was können die Deutschen vom niederländischen »Poldermodell« lernen? - J. Schmid: Stellenwert, Strukturen und Wandel eines Politikfeldes im Wohlfahrtsstaat - Michael Bommes: Migration und nationaler Wohlfahrtsstaat - Bärbel Meurer: Frauen im patriarchalen Wohlfahrtsstaat - Von der Geschlechtsvormundschaft zur Hausfrauenehe - Hans-Wolfgang Platzer: Arbeitsbeziehungen in der transnationalen Ökonomie und Mehrebenenpolitik der EU. Wandel nationaler Systeme und Europäisierungsprozesse - Klaus Busch: »Das Korridormodell - ein Konzept zur Weiterentwicklung der EU-Sozialpolitik«.


the editor
Prof. Dr. Josef Schmid
Josef Schmid seit 1998 Professur für Politische Wissenschaften und Vergleichende Politikfeldanalyse am Institut für Politikwissenschaft der Universität Tübingen. [weitere Titel]
dem Verlag bekannte Rezensionen
  • ekz Informationsdienst 49/98 (Einkaufszentrale der Bibliotheken)
  • International Social Security Review, 52 4/1999, S. 112-113
  • Das Argument, 233/1999, S. 923-924
  • Zeitschrift für Politikwissenschata-Bibliographie 2/1999, S. 522
  • WeltTrends 27, Sommer 2000, S. 157-165 (Sammelbesprechung)
das könnte Sie auch interessieren
Aufsätze als PDF-Download