sprache deutsch
sprache english
» Zum Merkzettel
0 Artikel
» Zum Warenkorb
0 Artikel - 0,00 EUR


Sunday, September 22, 2019
 Startseite » Ökonomie  » Arbeit, Geld, Kapital, Produktion & Preise  » Einkommensverteilung & Gerechtigkeit 
Zur Dialektik von Freiheit und Gleichheit
Downloadgröße:
ca. 197 kb

Zur Dialektik von Freiheit und Gleichheit

24 Seiten · 3,38 EUR
(Januar 2007)

 
Ich bin mit den AGB, insbesondere Punkt 10 (ausschließlich private Nutzung, keine Weitergabe an Dritte), einverstanden und erkenne an, dass meine Bestellung nicht widerrufen werden kann.
 
 

Aus der Einleitung:

Ich möchte im Folgenden den Versuch unternehmen, die Begriffe von Freiheit und Gleichheit zu explizieren und ihr Verhältnis genauer zu bestimmen. Zu diesem Zweck werde ich zuerst einmal die für die moderne Vorstellung der sozialen Gerechtigkeit maßgeblichen Konzepte der Freiheit und der Gleichheit nacheinander jeweils für sich allein betrachten. Danach werde ich die zwischen ihnen bestehenden Interdependenzen aufzeigen, die, wie sich zeigen wird, recht komplex sind und sowohl Verknüpfungen als auch Spannungen enthalten. Zum Abschluss will ich einige Konsequenzen benennen, die sich aus der Dialektik von Freiheit und Gleichheit für die Gestaltung einer gerechten gesellschaftlichen Ordnung ergeben.


zitierfähiger Aufsatz aus ...
Gerechtigkeit als Voraussetzung für effizientes Wirtschaften
Martin Held, Gisela Kubon-Gilke, Richard Sturn (Hg.):
Gerechtigkeit als Voraussetzung für effizientes Wirtschaften
the author
Prof. Dr. Peter Koller
Peter Koller

Professor für Rechtsphilosophie, Rechtstheorie und Rechtssoziologie an der Karl-Franzens-Universität Graz. Arbeitsschwerpunkte: Rechtsphilosophie, politische Philosophie und Ethik.

[weitere Titel]