sprache deutsch
sprache english
» Zum Warenkorb
0 Artikel - 0,00 EUR


Montag, 15. Oktober 2018
 Startseite » Ökonomie 
Zur Performativität in den Wirtschaftswissenschaften
Downloadgröße:
ca. 156 kb

Zur Performativität in den Wirtschaftswissenschaften

Kernaussagen, Anwendungspotenziale und Grenzen eines Konzepts

26 Seiten · 3,79 EUR
(Oktober 2017)

 
Ich bin mit den AGB, insbesondere Punkt 10 (ausschließlich private Nutzung, keine Weitergabe an Dritte), einverstanden und erkenne an, dass meine Bestellung nicht widerrufen werden kann.
 
 

Aus der Einleitung der Herausgeber:

Praktische Performativität schafft Wahrheit im Sinne empirischer Triftigkeit. Alles Wirkliche ist aber eben nicht zwangsläufig vernünftig. Demzufolge muss eine wissenschaftliche Wahrheitssuche, für die die Wahrheit auch in den Bedingungen und Möglichkeiten eines gelingen könnenden, vielleicht sogar glücklichen Lebens der Menschen im Einklang mit der (nichtmenschlichen) Natur aufzufinden ist, anders vorgehen. Die regulative Idee einer nachhaltigen Entwicklung, verkoppelt mit der Einsicht, dass das Überleben der Gattung Mensch nur noch angemessen zu sichern ist über hinreichend starke Suche nach dem guten Leben, prägt für uns die Wahrheitskriterien einer transformativen Wirtschaftswissenschaft.


zitierfähiger Aufsatz aus ...
Transformative Wirtschaftswissenschaft im Kontext nachhaltiger Entwicklung
Reinhard Pfriem, Uwe Schneidewind, Jonathan Barth, Silja Graupe und Thomas Korbun (Hg.):
Transformative Wirtschaftswissenschaft im Kontext nachhaltiger Entwicklung
Die Autorin
Dr. Katrin Hirte
Katrin Hirte

ICAE - Institut for comprehensive Analysis of the Economy, Universität Linz.

[weitere Titel]