sprache deutsch
sprache english
» Zum Merkzettel
0 Artikel
» Zum Warenkorb
0 Artikel - 0,00 EUR


 Startseite » Ökonomie  » Arbeit, Geld, Kapital, Produktion & Preise  » Einkommensverteilung & Gerechtigkeit 
Zur Verteilungsrealität im Dorf Globo!
Downloadgröße:
ca. 2,131 kb

Zur Verteilungsrealität im Dorf Globo!

Zu Beginn des 3. Jahrtausends nach Christus

33 Seiten · 6,76 EUR
(04. November 2008)

 
Ich bin mit den AGB, insbesondere Punkt 10 (ausschließlich private Nutzung, keine Weitergabe an Dritte), einverstanden und erkenne an, dass meine Bestellung nicht widerrufen werden kann.
 
 

Aus der Einleitung der Herausgeber:

In der aktuellen Diskussion werden insbesondere die Auswirkungen der Globalisierung auf die Verteilungsgerechtigkeit zwischen den verschiedenen Weltregionen und innerhalb der Regionen thematisiert. Auch mehrere Aufsätze dieses Sammelbandes sind dieser Thematik gewidmet. So beschreibt Josef Nussbaumer die weltweite Verteilungssituation zwischen den Staaten an Hand ausgewählter Indikatoren. Zur Veranschaulichung von Bevölkerungs-, Güter- und Ressourcenverteilungen bedient sich Nussbaumer eines Kunstgriffes. Die Weltbevölkerung um das Jahr 2000 wird auf ein Dorf mit 100 Einwohnern normiert. Diese Vorgangsweise erlaubt es den Lesern, sich schnell und auf sehr anschauliche Weise mit globalen maßstabgerechten Verteilungsrealitäten vertraut zu machen. Zudem ermöglicht die gewählte Vorgangsweise eine unmittelbare Sensibilisierung der Leserschaft für vorhandene Verteilungsunterschiede. Die betrachteten Dimensionen der Verteilung sind Bevölkerung, Bevölkerungsstruktur und -entwicklung, Landwirtschaft und Ernährung, der Güterkonsum generell und ausgewählte Aspekte des Konsums wie Energie, Wohnen, Gesundheit und Umwelt.


zitierfähiger Aufsatz aus ...
Streiflichter der Verteilungsgerechtigkeit
Josef Nussbaumer, Gerald J. Pruckner, Engelbert Theurl (Hg.):
Streiflichter der Verteilungsgerechtigkeit
the author
Josef Nussbaumer
Josef Nussbaumer

Institut für Wirtschaftstheorie, -politik und -geschichte, Fakultät für Volkswirtschaftslehre und Statistik, Universität Innsbruck. Forschungsschwerpunkte: Wirtschaftsgeschichte seit 1850, Katastrophengeschichte, Umweltgeschichte

[weitere Titel]