sprache deutsch
sprache english
» Zum Merkzettel
0 Artikel
» Zum Warenkorb
0 Artikel - 0,00 EUR


 Startseite » Umwelt  » Umweltbereiche  » Klima 
eukaszenarien und eukaskaden
Downloadgröße:
ca. 769 kb

eukaszenarien und eukaskaden

Eine dauerhafte Verankerung von Klimaanpassungsstrategien

21 Seiten · 3,44 EUR
(25. April 2013)

 
Ich bin mit den AGB, insbesondere Punkt 10 (ausschließlich private Nutzung, keine Weitergabe an Dritte), einverstanden und erkenne an, dass meine Bestellung nicht widerrufen werden kann.
 
 

Aus der Einleitung:

In unserem vorangegangenen Artikel zum eukaskop haben wir uns mit der Notwendigkeit auseinandergesetzt, dass Unternehmen sich an den Wandel des Klimas anpassen sollten und wie sie sich einen umfassenden Überblick über ihre individuellen Betroffenheiten verschaffen können. Insbesondere haben wir die ersten Schritte der eukas-Methodik vorgestellt, den Quickcheck und das eukaskop.

Im nun folgenden Text beschäftigen wir uns mit den weitergehenden Schritten. Was machen die Unternehmen, wenn ihnen klar ist, dass ihr Wirtschaften in der Zukunft vom Wandel des Klimas beeinflusst ist, und wie können diese Erkenntnisse in konkrete Strategien überführt werden? Dazu haben wir die Instrumente eukaszenario und eukaskade entwickelt. Die Erfahrungen und Ergebnisse aus der Arbeit in 20 verschiedenen Unternehmen mit diesen Instrumenten werden wir nachfolgend vorstellen.

Zur Erinnerung: Das Ergebnis der Arbeit mit dem eukaskop war in den Unternehmen die Identifikation der Top drei-Betroffenheiten durch Klimawandel, wobei Risiken und Chancen gleichermaßen eine Betroffenheit darstellen. Zu diesen Top drei-Themen werden nun die auslösenden, möglichst einzelnen Klimaindikatoren zugeordnet, deren Veränderung dann in dem eukaszenario explizit dargestellt und in eine verbale Zukunftsbeschreibung münden wird. In der sich anschließenden Diskussion über diese Zukünfte kristallisieren sich dann die unternehmensbezogenen Klimaanpassungsstrategien heraus. Diese Strategien werden in dem letzten Prozessschritt von eukas abschließend in Verankerungsmaßnahmen überführt.


zitierfähiger Aufsatz aus ...
Klimaanpassungsstrategien von Unternehmen
André Karczmarzyk, Reinhard Pfriem (Hg.):
Klimaanpassungsstrategien von Unternehmen
the authors
André Karczmarzyk
André Karczmarzyk

studierte Wirtschaftswissenschaften mit den Schwerpunkten Unternehmensführung, Personalmanagement und Organisationspsychologie. Seit zehn Jahren hat er führende Aufgaben in verschiedenen Unternehmensberatungen inne, seit 1999 ist er geschäftsführender Gesellschafter der ecco ecology + communication Unternehmensberatung GmbH in Oldenburg.

[weitere Titel]
Martina Stagge

B.A., ist Beraterin bei der ecco ecology & communication Unternehmensberatung GmbH in Oldenburg und Studentin des Master Management Consulting an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg. Im Rahmen des Forschungsprojektes "Nordwest 2050" war sie an der Entwicklung von unternehmensbezogenen Klimaanpassungsstrategien in zwanzig verschiedenen Unternehmen beteiligt.

[weitere Titel]
Prof. (i. R.) Dr.  Reinhard Pfriem
Reinhard Pfriem

war bis 2017 Inhaber des Lehrstuhls für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, Unternehmensführung und Betriebliche Unternehmenspolitik an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg.

[weitere Titel]