Hans-Ulrich Zabel: Biokratieansatz – Lebensraumgestaltung und Verhaltensperspektiven
Biokratieansatz – Lebensraumgestaltung und Verhaltensperspektiven
Biokratieansatz – Lebensraumgestaltung und Verhaltensperspektiven
Hans-Ulrich Zabel
Biokratieansatz – Lebensraumgestaltung und Verhaltensperspektiven

Mit einem Grundlagentext von Georg Winter

"Rechte der Natur / Biokratie"  ·  Band 5


105 Seiten
9,90 EUR (inklusive MwSt. und Versand)
ISBN 978-3-7316-1141-7 (Juli 2015)

 
lieferbar sofort lieferbar
 
 
Das könnte Sie auch interessieren
von Seiten
Abstracts. Series rights of nature / biocracy. Volume 1-20
Eberhard Seidel, Georg Winter (eds.)

Abstracts. Series rights of nature / biocracy. Volume 1-20

Abstracts zu den 20 Bänden der Reihe Betriebswirtschaftliche Schriften über Rechte der Natur / Biokratie
Eberhard Seidel, Georg Winter (Hg.)

Abstracts zu den 20 Bänden der Reihe Betriebswirtschaftliche Schriften über Rechte der Natur / Biokratie

Umweltmanagement im Nachhaltigkeits- und Verhaltenskontext
Ralf Antes, Martin Müller, Bernd Siebenhüner (Hg.)

Umweltmanagement im Nachhaltigkeits- und Verhaltenskontext

Biokratie und Brundtland-Triade
Eberhard Seidel

Biokratie und Brundtland-Triade

Biophile Ökonomie
Ralf Isenmann

Biophile Ökonomie

Biokratie oder Oikoskratie: Die Triade von Wirtschaft, Gesellschaft und Natur anders aufgestellt
Georg Müller-Christ

Biokratie oder Oikoskratie: Die Triade von Wirtschaft, Gesellschaft und Natur anders aufgestellt

Biokratie – Die evolutionsökonomischen Grundlagen
Thomas Göllinger

Biokratie – Die evolutionsökonomischen Grundlagen

Eigenrecht der Natur – Gewinn für wen?
Volker Stahlmann

Eigenrecht der Natur – Gewinn für wen?

Nachhaltige Lebensstile
Lieske Voget-Kleschin, Leonie Bossert, Konrad Ott (Hg.)

Nachhaltige Lebensstile

Georg Winter – Pionier der umweltbewussten Unternehmungsführung
Eberhard Seidel (Hg.)

Georg Winter – Pionier der umweltbewussten Unternehmungsführung