sprache deutsch
sprache english
» Zum Merkzettel
0 Artikel
» Zum Warenkorb
0 Artikel - 0,00 EUR


 Startseite
Die Entwicklung cyber-physischer Produktionssysteme in Abhängigkeit von kulturellen Rahmenbedingungen
Downloadgröße:
ca. 450 kb

Die Entwicklung cyber-physischer Produktionssysteme in Abhängigkeit von kulturellen Rahmenbedingungen

14 Seiten · 3,86 EUR
(11. Mai 2020)

 
Ich bin mit den AGB, insbesondere Punkt 10 (ausschließlich private Nutzung, keine Weitergabe an Dritte), einverstanden und erkenne an, dass meine Bestellung nicht widerrufen werden kann.
 
 

Abstract

In der Industrie 4.0 findet Wertschöpfung zunehmend in so genannten cyber-physischen Produktionssystemen statt. Wie diese hochgradig komplexen Systeme zu gestalten und zu managen sind, damit sie reibungslos funktionieren, wird zumeist aus technischer Perspektive diskutiert. Es ist jedoch zu einem großen Teil die menschliche Komponente, welche die Arbeitsfähigkeit dieser Produktionssysteme sicherstellt. Der Mensch in seiner Kulturgebundenheit bestimmt auf verschiedenen Ebenen, wie die Systeme gestaltet werden, in welcher Weise die verschiedenen Komponenten interagieren und wie die Systeme auf Veränderungen reagieren. Will man die kulturellen Faktoren einbeziehen, ist zum einen der Kontext zu berücksichtigen, welcher die Handlungen der ins Produktionssystem Eingebundenen determiniert. Zum anderen bedarf es einer Organisationskultur, welche die Beiträge dieser Personen zum Wertschöpfungsprozess schätzt und fördert. Die Hinwendung zum Individuum im Sinne eines Managing-Diversity-Ansatzes stellt somit den Schlüssel zum kultursensitiven Management von cyber-physischen Produktionssystemen dar.


zitierfähiger Aufsatz aus ...
Digitale Produktion
Alexander Klein, Torsten Niechoj (Hg.):
Digitale Produktion
the author
Prof. Dr. Daniel H. Scheible
Daniel H. Scheible

ist Professor für Betriebswirtschaftslehre und interkulturelle Kompetenz an der Hochschule Rhein-Waal. Seine fachlichen Schwerpunkte sind strategisches und interkulturelles Management.