sprache deutsch
sprache english
» Zum Warenkorb
0 Artikel - 0,00 EUR


Montag, 15. Oktober 2018
 Startseite » Politik  » Bildungspolitik 
Die Universität als Ort der Erneuerung
Downloadgröße:
ca. 66 kb

Die Universität als Ort der Erneuerung

13 Thesen

9 Seiten · 2,49 EUR
(April 2015)

 
Ich bin mit den AGB, insbesondere Punkt 10 (ausschließlich private Nutzung, keine Weitergabe an Dritte), einverstanden und erkenne an, dass meine Bestellung nicht widerrufen werden kann.
 
 

Aus der Einleitung:

I Die Transformation der Gesellschaft Der gesellschaftliche Kontext der Universität ist gekennzeichnet durch das Auf- und Zusammenbrechen alter Strukturen in immer ruckartigeren Veränderungsprozessen.

1. Wir leben in einem Zeitalter von disruptive change, in dem wir Ergebnisse produzieren, die keiner will. Dieser Satz gilt heute für fast alle großen Systeme. Kaum jemand bestreitet diesen wenig erbaulichen Zustand. Egal ob man mit Führungskräften in Konzernen, Regierungen, zivilgesellschaftlichen Organisationen oder auf der Graswurzelebene mit Veränderungsmachern spricht, überall trifft man dieser Tage auf Menschen, die wissen, dass wir in einer Zeit leben, in der etwas stirbt und zu Ende geht, in der unsere alten kollektiven Verhaltensweisen nicht mehr weiter tragbar sind.

2. Organisationen sind zu klein für die großen und zu groß für die kleinen Probleme. Unsere heutigen Organisationsformen passen nicht mehr zu der Wirklichkeit, mit der wir es in diesem Jahrhundert zu tun haben. Dieses Charakteristikum teilen Unternehmen gemeinsam mit ihrem Pendant auf der Regierungsseite, den Nationalstaaten, auf welche die exakt gleiche Beschreibung zutrifft: zu klein für die Probleme des Gesamtsystems, zu groß für die kontextspezifischen Probleme vor Ort.

3. Die Herausforderungen für Institutionen aller Systeme, die sich aus diesem Kontext ergeben, erfordern eine Reihe von neuen Schlüsselfähigkeiten für die nächste Generation von Führungskräften.


zitierfähiger Aufsatz aus ...
Die Aufgabe der Bildung
Philip Kovce, Birger P. Priddat (Hg.):
Die Aufgabe der Bildung
Der Autor
Dr. Claus Otto Scharmer
Claus Otto Scharmer

Claus Otto Scharmer wuchs auf einem Demeter-Bauernhof in der Nähe von Hamburg auf. Nach dem Besuch einer Waldorfschule sowie Zivildienst und Studienbeginn in Berlin ging er 1984 an die Universität Witten/Herdecke, wo er im allerersten Jahrgang Wirtschaftswissenschaften studierte. Noch während seiner Promotion wechselte er in die USA und arbeitete dort am Massachusetts Institute of Technologie (MIT). Claus Otto Scharmer berät heute als Senior Lecturer am MIT sowie als Präsident des Presencing Institutes weltweit Einrichtungen aus Wirtschaft, Gesundheit, Erziehung und Verwaltung.