sprache deutsch
sprache english
» Zum Merkzettel
0 Artikel
» Zum Warenkorb
0 Artikel - 0,00 EUR


 Startseite » Ökonomie  » Arbeit, Geld, Kapital, Produktion & Preise  » Einkommensverteilung & Gerechtigkeit 
Einkommens- und Vermögensverteilung
Downloadgröße:
ca. 199 kb

Einkommens- und Vermögensverteilung

42 Seiten · 6,14 EUR
(14. Oktober 2009)

 
Ich bin mit den AGB, insbesondere Punkt 10 (ausschließlich private Nutzung, keine Weitergabe an Dritte), einverstanden und erkenne an, dass meine Bestellung nicht widerrufen werden kann.
 
 

Zusammenfassung:

Seit Ende der 90er Jahre sind eine wechselhafte gesamtwirtschaftliche Entwicklung und eine hinsichtlich der Verteilungsimpulse zwiespältige Steuer- und Sozialgesetzgebung zu beobachten. Im vorliegenden Beitrag wird der Nettoeffekt der vielfältigen Einflussfaktoren auf die personelle Einkommensverteilung untersucht. Auf Basis des Sozio-ökonomischen Panels zeigt sich eine zunehmende Ungleichheit sowohl der Primäreinkommensverteilung als auch der Sekundäreinkommensverteilung. Transfers und Abgaben haben die Entwicklung zunehmender Ungleichheit der Marktäquivalenzeinkommen nicht kompensieren können, der ausgleichende Effekt ist sogar rückläufig. Dabei hat sich der Abstand insbesondere zwischen den Rändern der Verteilung erheblich vergrößert. So lag der durchschnittliche Einkommenswohlstand im obersten Dezil 2006 beim 7,3fachen des Durchschnitts im untersten Dezil, Ende der 90er Jahre ergab sich „nur“ das 5,4fache. Unter Berücksichtigung der noch wesentlich ungleicher verteilten Vermögen ergeben sich eine stark gespreizte Wohlstandsverteilung und ein Armutsproblem, das schon vor der derzeitigen Wirtschaftskrise deutlich zugenommen hat. Dies sollte als Herausforderung zum Überdenken der wirtschafts- und sozialpolitischen Rahmensetzungen der letzten Jahrzehnte begriffen werden.


zitierfähiger Aufsatz aus ...
In gemeinsamer Verantwortung
Kai Eicker-Wolf, Stefan Körzell, Torsten Niechoj, Achim Truger (Hg.):
In gemeinsamer Verantwortung
the author
Dr. Irene Becker
Irene Becker

Empirische Verteilungsforschung, Riedstadt. Ko-Autorin von Expertisen zur Armuts- und Reichtumsberichterstattung der Bundesregierung.

[weitere Titel]