sprache deutsch
sprache english
» Zum Merkzettel
0 Artikel
» Zum Warenkorb
0 Artikel - 0,00 EUR


Friday, September 20, 2019
 Startseite » Ökonomie  » Märkte, Institutionen & Konsum  » Konsum 
Nachhaltiger Konsum aus Sicht der Verbraucher
Downloadgröße:
ca. 570 kb

Nachhaltiger Konsum aus Sicht der Verbraucher

25 Seiten · 4,59 EUR
(August 2007)

 
Ich bin mit den AGB, insbesondere Punkt 10 (ausschließlich private Nutzung, keine Weitergabe an Dritte), einverstanden und erkenne an, dass meine Bestellung nicht widerrufen werden kann.
 
 

Aus der Einleitung:

„Jede Konsumentscheidung hat Folgen, so oder so“. Durch ihr tägliches Konsumverhalten bestimmen die Verbraucher, in welche Richtung sich der Markt entwickelt und ob Nachhaltigkeitsziele erreicht werden können. Damit erhalten die Verbraucher im Kontext eines nachhaltigen Konsums eine große Bedeutung. Nur mit ihrer Unterstützung ist dieser realisierbar. Doch vielfach scheinen die Verbraucher mit der ihnen übertragenen Verantwortung überfordert zu sein. Zwischen dem Ziel nachhaltiger Konsum und dem realen Handeln besteht gegenwärtig noch eine große Kluft. Um eine nachhaltige Entwicklung zu erreichen, müssen mehr Konsumhandlungen nach den entsprechenden Gesichtspunkten ausgerichtet werden, als das bislang geschehen ist.

Der vorliegende Beitrag knüpft an den Grundlagenteil (Kapitel 2) an und beleuchtet die aufgezeigten Herausforderungen nachhaltigen Konsums aus Sicht der Verbraucher. Dabei stehen folgende Fragen im Mittelpunkt:

− Welche Probleme nehmen Verbraucher im Kontext von Konsum und Nachhaltigkeit wahr?

− Welche Gründe hindern sie an einem nachhaltigen Konsum?

− Welche Anreize könnten sie zu einem nachhaltigen Verhalten bewegen?

Das Kapitel beginnt mit einer Abgrenzung des Begriffes Verbraucher in Abschnitt 2. Dabei sollen die Situation der Verbraucher und ihre Rolle im Kontext eines nachhaltigen Konsums skizziert werden. Daran schließt sich in Abschnitt 3 eine Erläuterung der Methoden an, die in den empirischen Erhebungen (Verbraucherinterviews und Zukunftswerkstatt) verwendet wurden. In Abschnitt 4 werden die im Rahmen des Teilprojektes gewonnenen Ergebnisse vorgestellt und in Abschnitt 5 abschließend diskutiert. Das Kapitel endet mit einer kurzen Zusammenfassung und einem Ausblick in Abschnitt 6.


zitierfähiger Aufsatz aus ...
Nachhaltiger Konsum und Verbraucherpolitik im 21. Jahrhundert
Frank-Martin Belz, Georg Karg, Dieter Witt (Hg.):
Nachhaltiger Konsum und Verbraucherpolitik im 21. Jahrhundert
the authors
Prof. Dr. Georg Karg
Georg Karg

Univ.-Professor am Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre - Marketing und Konsumforschung an der Technischen Universität München-Weihenstephan seit 1984.

[weitere Titel]
Thomas W. Zängler
Thomas W. Zängler

Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Professur für Betriebswirtschaftslehre der Brau- und Lebensmittelindustrie an der Technischen Universität München. Seine Arbeitsschwerpunkte sind Konsumentenverhalten und Konsumentenintegration in Nachhaltigkeits-Innovationen. Kontakt: Thomas.Zaengler@wi.tum.de

[weitere Titel]
Simone Eckert
Simone Eckert

Dipl.-Ökotrophologin, ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl BWL – Marketing und Konsumforschung der Technischen Universität München und promoviert zum Thema Leitbilder in der Verbraucherpolitik. Weitere Forschungsschwerpunkte sind nachhaltiger Konsum, Konsumentenintegration sowie innovative Verbraucherbildung.

[weitere Titel]