sprache deutsch
sprache english
» Zum Merkzettel
0 Artikel
» Zum Warenkorb
0 Artikel - 0,00 EUR


 Startseite » Methodologie 
Performativität und Kritik
Downloadgröße:
ca. 178 kb

Performativität und Kritik

Schlüsselbegriffe für die Neubegründung der Wirtschaftswissenschaft als Möglichkeitswissenschaft

17 Seiten · 2,73 EUR
(17. Juni 2019)

 
Ich bin mit den AGB, insbesondere Punkt 10 (ausschließlich private Nutzung, keine Weitergabe an Dritte), einverstanden und erkenne an, dass meine Bestellung nicht widerrufen werden kann.
 
 

Aus der Einleitung der Herausgebenden:

Carsten Herrmann-Pillath thematisiert in seiner Analyse „Performativität und Kritik“ die gesellschaftliche Wirkung der Wirtschaftswissenschaften. Ausgehend von dem Befund einer innerökonomischen Sprachlosigkeit in Bezug auf gesellschaftlich wirksame Wertvorstellungen entwirft er einen Bezugsrahmen für die Wirtschaftswissenschaften als kritische Theorie, die ihre jeweilige historische Situiertheit und Performanz reflexiv einholt.


zitierfähiger Aufsatz aus ...
Möglichkeitswissenschaften
Lars Hochmann, Silja Graupe, Thomas Korbun, Stephan Panther und Uwe Schneidewind (Hg.):
Möglichkeitswissenschaften
the author
Prof. Dr. Carsten Herrmann-Pillath
Carsten Herrmann-Pillath

geb. 1959, ist Professor und Permanent Fellow am Max Weber Kolleg für kultur- und sozialwissenschaftliche Studien der Universität Erfurt. Seine interdisziplinäre Forschung reicht von Methodenfragen der Wirtschaftswissenschaften über Institutionentheorie zu internationaler Wirtschaft und China-Forschung, wobei er sich stets um eine philosophische Synthese bemüht.

[weitere Titel]