sprache deutsch
sprache english
» Zum Merkzettel
0 Artikel
» Zum Warenkorb
0 Artikel - 0,00 EUR


Monday, August 19, 2019
 Startseite » Umwelt  » Umweltpolitik  » Ökologische Produktpolitik 

Produkt und Umwelt

Anforderungen, Instrumente und Ziele einer ökologischen Produktpolitik

"Ökologie und Wirtschaftsforschung"  · Band 13

314 Seiten ·  24,80 EUR (inklusive MwSt. und Versand)
ISBN 978-3-89518-003-3 (September 1994 )

 
lieferbar sofort lieferbar

 

Die Umweltpolitik hat sich in den letzten Jahren vermehrt den Produkten zugewendet. Schlagworte wie Produktverantwortung und Produktbilanzen markieren diese Entwicklung. Dieser Band bietet einen hervorragenden Überblick über die vielfältigen Ansatzpunkte und Instrumente einer umweltorientierten unternehmerischen und staatlichen Produktpolitik, wobei auch auf praktische Erfahrungen und nationale und internationale Rahmenbedingungen eingegangen wird. Hierbei werden Instrumente der staatlichen und der betrieblichen ökologischen Produktpolitik behandelt, Möglichkeiten für neue institutionelle Arrangements erörtert, mit denen betriebliche Handlungsspielräume geöffnet und ausgeweitet werden können, neue Kooperationsformen vermeintlich gegensätzlicher Akteure vorgestellt, und es wird auf Fragen der Informationspolitik und gesellschaftlichen Informationsverarbeitung eingegangen.

  • Kurt Röttgers
    Verantwortung nach der Moderne in sozialphilosophischer Perspektive
    • Simone Hellenbrandt/Frieder Rubik
      Einleitung
      • Hans Diefenbacher
        Ökologische Produktpolitik und Sustainable Development
        • Harald B. Schäfer
          Ökologische Produktpolitik - Kernstück moderner Umweltpolitik
          • Harald Neitzel
            Zur Fortentwicklung ener ökologisch orientierten deutschen Produktpolitik
            • Gerd Scholl
              Produktpolitik im internationalen Vergleich
              • Martin Grammer
                Ökologisches Design in der Möbelbranche
                • Siegfried Behrendt
                  Entsorgungsgerechte Produktgestaltung
                  • Werner P. Meier
                    Gesichtspunkte der ökologischen Optimierung von Konsumgütern
                    • Hans van Weenen
                      Öko-Design
                      • Hermann Krähling
                        Die Bedeutung von Produkt-Ökobilanzen in betrieblichen Entscheidungsprozessen
                        • Stefan Zundel
                          Neue Instrumente der Umweltpolitik: Proaktive Umweltpolitik und Funktionsorientierung
                          • Reiner de Man/Alois Flatz
                            Anforderungen an ein künftiges Stoffstrommanegement
                            • Walter R. Stahel
                              Langlebigkeit und Mehrfachnutzung - Wege zu einer höheren Ressourcen-Effizienz
                              • Detlef Dittmann
                                Kooperation BUND/Hertie
                                • Benedikt Härlin
                                  Die "Greenzfreeze"-Erfahrung
                                  • Frieder Rubik
                                    Produktbilanzen
                                    • Gerhard Scherhorn
                                      Postmaterielle Lebensweise und ökologische Produktpolitik
                                      • Guido Brune
                                        Ökologie - Produkt - Kommunikation
                                        • Martin Held
                                          Auf dem Weg zu einer ökologischen Produktpolitik

the author
Dr. Frieder Rubik
Frieder Rubik 1982-1988 Mitarbeiter des Öko-Instituts, Freiburg, 1989-1990 Institut für Europäische Umweltpolitik, Bonn, seit 1990 wissenschaftlicher Mitarbeiter im IÖW, Heidelberg, seit 2000 Leiter des Forschungsfeldes "Ökologische Produktpolitik". [weitere Titel]
dem Verlag bekannte Rezensionen
  • Berliner Empfehlungen Ökologie und Lernen, 1996, S. 89
  • bio Fach 3(1995, S. 44
  • Fraankfurter Allgemeine Zeitung, 10.10.1994
  • UVP-Report, 3/1995, S. 155
  • Annotierte Bibliographie für die politische Bildung, 2/1995
das könnte Sie auch interessieren