sprache deutsch
sprache english
» Zum Merkzettel
0 Artikel
» Zum Warenkorb
0 Artikel - 0,00 EUR


Monday, August 26, 2019
 Startseite » Geschichte  » Wissenschaftsgeschichte  » Sekundärliteratur 
Wenn Volkswirtschaften in Routine ersticken
Downloadgröße:
ca. 170 kb

Wenn Volkswirtschaften in Routine ersticken

Schumpeters soziologische Analysen in seiner Bonner Zeit

17 Seiten · 2,87 EUR
(Juni 2019)

 
Ich bin mit den AGB, insbesondere Punkt 10 (ausschließlich private Nutzung, keine Weitergabe an Dritte), einverstanden und erkenne an, dass meine Bestellung nicht widerrufen werden kann.
 
 

Aus der Einleitung der Herausgeber:

Gunnar Sohn interessiert sich vor allem für Schumpeters soziologische Analysen in seiner Bonner Zeit. Seine Einsichten in die unaufhörliche Dynamik konkurrierender Neuerungen anzuerkennen, heißt heute, den strukturellen und kulturellen Wandel der jüngsten Zeit angemessen ernst zu nehmen. Wirtschaftspolitik wie Wirtschaftswissenschaften müssen sich grundlegend ändern.


zitierfähiger Aufsatz aus ...
Schöpferische Zerstörung und der Wandel des Unternehmertums
Hans Frambach, Norbert Koubek, Heinz D. Kurz, Reinhard Pfriem (Hg.):
Schöpferische Zerstörung und der Wandel des Unternehmertums
the author
Gunnar Sohn

Diplom-Volkswirt, ist Wirtschaftsblogger, Kolumnist, Livestreamer und Dozent an der Hochschule Fresenius in Köln. Forschungsschwerpunkte: Wirtschaftsethik, CSR, unternehmerische Verantwortung, Methodenstreit in der Ökonomik, Innovationstheorie, narrative Ökonomie, digitale Medien, Theorie der öffentlichen Meinung.