Eberhard Seidel: Biokratie und Brundtland-Triade
Biokratie und Brundtland-Triade
Biokratie und Brundtland-Triade
Eberhard Seidel
Biokratie und Brundtland-Triade
Die Rechte der Natur in Ökonomie und Organisation

"Rechte der Natur / Biokratie"  ·  Band 1


205 Seiten
9,90 EUR (inklusive MwSt. und Versand)
ISBN 978-3-7316-1116-5 (November 2015)

Mit einem Grundlagentext von Georg Winter

 
lieferbar sofort lieferbar
 
 
Das könnte Sie auch interessieren
von Seiten
Natur – Denken – Schöpfung
Eberhard K. Seifert

Natur – Denken – Schöpfung

Biokratie – bietet sie einen Weg zur Lösung? / Biokratie aus weiblicher Sicht – zur Wertschätzung des Lebens / Gedanken zum Ethos von Biokratie: zum Nomos der Ökonomie und dem Logos des Lebens
Hans Immler, Renate Kirchhof-Stahlmann / Volker Stahlmann, Richard Kiridus-Göller

Biokratie – bietet sie einen Weg zur Lösung? / Biokratie aus weiblicher Sicht – zur Wertschätzung des Lebens / Gedanken zum Ethos von Biokratie: zum Nomos der Ökonomie und dem Logos des Lebens

Biokratie: Den Magneten richtig positionieren / Biokratie als Lösungsansatz für die sozialökologische Transformation? Kursorische Überlegungen zur praktischen Realisierbarkeit
Andreas Troge, Wolfgang Seidel

Biokratie: Den Magneten richtig positionieren / Biokratie als Lösungsansatz für die sozialökologische Transformation? Kursorische Überlegungen zur praktischen Realisierbarkeit

Integrative Sustainability-Strategien / Biokybernetik und Sustainability. Dialog über die
Thomas Göllinger, Gabriele Harrer

Integrative Sustainability-Strategien / Biokybernetik und Sustainability. Dialog über die "Biokybernetischen Grundregeln" und ihre Bedeutung für die ökologische Nachhaltigkeit und die "Rechte der Natur"

Die Umweltkostenrechnung als Baustein eines biokratischen Controlling
Eberhard Seidel

Die Umweltkostenrechnung als Baustein eines biokratischen Controlling

Biokratie oder Oikoskratie: Die Triade von Wirtschaft, Gesellschaft und Natur anders aufgestellt
Georg Müller-Christ

Biokratie oder Oikoskratie: Die Triade von Wirtschaft, Gesellschaft und Natur anders aufgestellt

Stakeholder Natur
Jürgen Freimann

Stakeholder Natur

Biokratie – Die evolutionsökonomischen Grundlagen
Thomas Göllinger

Biokratie – Die evolutionsökonomischen Grundlagen

Eigenrecht der Natur – Gewinn für wen?
Volker Stahlmann

Eigenrecht der Natur – Gewinn für wen?

Biokratieansatz – Lebensraumgestaltung und Verhaltensperspektiven
Hans-Ulrich Zabel

Biokratieansatz – Lebensraumgestaltung und Verhaltensperspektiven