sprache deutsch
sprache english
» Zum Warenkorb
0 Artikel - 0,00 EUR


Samstag, 18. August 2018
 Startseite » Ökonomie  » Ökonomische Analyse  » Makroökonomie 

Weiterentwicklung der Keynes'schen Theorie und empirische Analysen

"Schriften der Keynes-Gesellschaft"  · Band 7

288 Seiten ·  34,80 EUR (inklusive MwSt. und Versand)
ISBN 978-3-7316-1041-0 (November 2013 )

 
 

Dieser Band versammelt die überarbeiteten Beiträge, die auf der 9. Jahrestagung der Keynes-Gesellschaft am 18. und 19. Februar 2013 in Berlin gehalten wurden.


Jürgen Kromphardt:
Einleitender Überblick

I. Beiträge zur Weiterentwicklung der Keynes'schen Theorie

Heinrich Bortis:
Die Entstehung der klassisch-keynesianischen Ökonomie: Vom Marktparadigma zur monetären Theorie der Produktion

Adolf Wagner:
Evolutorische Makroökonomik und Standard-Makroökonomik - Schnittmenge, Berührungspunkte und Gegensätze

Karl Georg Zinn:
Keynes contra Keynes? Zur Rezeption der Wachstumsskepsis des älteren Keynes

Stephan Schulmeister:
Realkapitalismus, Finanzkapitalismus - Zwei Phasen eines "langen Zyklus"?

Jochen Hartwig:
Ist Lohnzurückhaltung gut oder schlecht für das Schweizer Wirtschaftswachstum?

Joachim Güntzel:
Animal Spirits und die Krise - Eine Auseinandersetzung mit Akerlof / Shiller


II. Ausgewählte empirische Analysen

Georg Erber:
Wirtschaftsbeziehungen zwischen China und dem Euroraum

Anja Kettner:
Arbeitskräftebedarf und Fachkräfteengpässe in Europa

Der Autor
Prof. Dr. Jürgen Kromphardt
Jürgen Kromphardt

langjähriger Vorsitzender der Keynes-Gesellschaft, seit 2013 Ehrenvorsitzender. Tätigkeit in der EWG-Kommission in Brüssel, Habilitation in Münster, 1968-1980 o. Professor der Volkswirtschaftslehre in Gießen, danach an der TU Berlin, 1999-2004 Mitglied des Sachverständigenrates zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung.

[weitere Titel]
das könnte Sie auch interessieren
Aufsätze als PDF-Download