sprache deutsch
sprache english
» Zum Merkzettel
0 Artikel
» Zum Warenkorb
0 Artikel - 0,00 EUR


Friday, September 20, 2019
 Startseite » Umwelt  » Umweltpolitik  » Umweltpolitik allgemein 

Herausforderung Umwelt

Wissenschaftliche Zielkonzeptionen und ihre Umsetzung

"Ökologie und Wirtschaftsforschung"  · Band 47

341 Seiten ·  24,80 EUR (inklusive MwSt. und Versand)
ISBN 978-3-89518-423-9 (Juni 2003 )

 
lieferbar sofort lieferbar

 

Umweltschutz verliert in der Öffentlichkeit zunehmend an Bedeutung. Gleichzeitig tritt die Notwendigkeit, die Umwelt zu schützen, in so vielen Lebensbereichen hervor, dass die Gesamtproblematik hinter den Einzelphänomenen leicht aus dem Blick gerät. Wo könnte der gemeinsame Nenner der wissenschaftlichen und politischen Beschäftigung mit dem Thema Umwelt liegen? In den hier veröffentlichten Beiträgen einer Vortragsreihe kommen Wissenschaftler unterschiedlicher Natur- und Gesellschaftswissenschaften sowie Vertreter der politischen und unternehmerischen Praxis zu Wort. Sie definieren aus der Sicht ihrer jeweiligen Disziplin Ziele im Umweltschutz und legen offen, welche normativen Vorstellungen diesen Definitionen zugrunde liegen. In konkreten Beispielen wird die Tragfähigkeit dieser Ansätze für die politische Praxis dargestellt. Durch dieses Konzept werden Anknüpfungspunkte, gemeinsame Grundüberzeugungen, aber auch Widersprüche im weiten Feld der Umweltforschung deutlich.

Der Sammelband richtet sich sowohl an Wissenschaftler, die sich einen Überblick über die Forschungen in den Nachbardisziplinen verschaffen wollen, als auch an interessierte Leserinnen und Leser, die den Stand der wissenschaftlichen, gesellschaftlichen und politischen Analyse der "Herausforderung Umwelt" fundiert nachvollziehen möchten.

Sabine Kirsch
Einleitung

I Naturwissenschaftliche Analyse ökosystemarer Wirkungszusammenhänge

Volker Mosbrugger
Global Change - eine zentrale Herausforderung für die Geowissenschaften
Rüdiger Hampp
Waldökosysteme: Biodiversität erkennen, um zu erhalten
Konrad Botzenhart
Festlegung von gesundheitlich relevanten Grenzwerten für Umweltmedien

II Gesellschaftliche Leitbilder im Umweltschutz

Dietmar Mieth
Ethische Aspekte einer Bildung für nachhaltige Entwicklung
Dietrich Murswieck
"Nachhaltigkeit" - Probleme der rechtlichen Umsetzung eines umweltpolitischen Leitbildes
Rainer Marggraf
Ökonomischer Ansatz zum Erhalt der Natur - erläutert am Beispiel des Internationalen Übereinkommens über die biologische Vielfalt
Margareta E. Kulessa
Ökonomische Effizienz als Prinzip der Umweltpolitik. Möglichkeiten und Grenzen illustriert am Beispiel des internationalen Klimaschutzes

III Die Umsetzung der Zielkonzeptionen in die politische Praxis

Gerd Kohlhepp
Tropische Regenwälder Amazoniens im Kreuzfeuer der Planung
Stefan Summerer
Wissenschaftliche Analyseergebnisse in der politischen Entscheidungsfindung: Das Umweltbundesamt
Ernst-D. Lantermann/Kai Schuster
Natur als Bühne - Lebensstile, Naturschutz und Kommunikation
Andreas Klumpp
Bioindikatorpflanzen in Luftreinhaltung und Umweltkommunikation

IV Die Nachhaltigkeitsidee im betrieblichen Kontext

Heinrich Flegel/Thomas P. Schlösser
Einsatz (natur)faserverstärkter Kunststoffe in Karosseriebauteilen - Wettbewerbsfaktor Ökologie


the editors
Prof. Dr. Dieter Cansier
Dieter Cansier Wirtschaftswissenschaftliches Seminar der Universität Tübingen, Lehrstuhl für Finanzwissenschaft und Umweltpolitik.
Erik Dworog
Erik Dworog Grüne Hochschulgruppe, Universität Tübingen
Sabine Kirsch
Sabine Kirsch 2002-2004 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl von Prof. Cansier, seit Juli 2004 Promotionsstipendium der Deutschen Bundesstiftung Umwelt.
dem Verlag bekannte Rezensionen
  • Ökologie und Lernen 2004/0240
das könnte Sie auch interessieren
Aufsätze als PDF-Download